Hörspiel AdHoc

Besta Raffmix akustische verwerfungen aller art

CD Cover des Hörspiels Der sprechende Sperrmüllhaufen



Hörproben
 
Das Moped

Die Wertdiskussion

Zweifel

Der sprechende Sperrmuellhaufen

Ein Dialog der geschmähten Dinge


Ein rotziges altes Moped, ein elitärer Monitor, eine bon vivant Perücke, ein Alibert und ein näselndes Billy-Regal landen auf der Straße. Fünf Sperrmüllschicksale, geschüttelt von Wogen des Zweifels, der Wehmut und blanker Panik, durchleben den ganz normalen Sperrmüllhorror in Hannovers berüchtigtem Stadtteil Linden-Nord.


Sie sind die Opfer der Wegwerfgesellschaft und halten eben Dieser einen Spiegel vor Augen. Jeder lebt seine Kaprizen voll aus. Egoistisch, ignorant und narzisstisch schnattern sie ihre Marotten heraus, schwadronieren - meist knapp aneinander vorbei – bis sich ihr Schicksal am Horizont abzeichnet.


Stoff und Handlung sind unter Mitwirkung aller Beteiligten entstanden.


Sprecher

Günter Szynkarek, Jürgen Spelters, Miriam Janschek, Anne Luise Lübbe, Laura Stanko


Regie: Marie Wesche
Ton & Sounddesign: Reinhard Frye
Musik: Reinhard Frye, Jürgen Spelters, Laura Stanko, Dirk Rogon


Produktion: Hörspiel Ad Hoc, Hannover 2015

Kokon aus Stahlbeton



Hörproben "Kokon aus Stahlbeton"
 
Albtraum

Lichtblick

Wahnblüten

Kokon aus Stahlbeton

Ein Hörspiel nach der Drehbuchvorlage des Autors Marcus Micksch


Robert und Oliver sind Musiker und sie haben einen besonderen Proberaum: den Bunker des alten Engelbert. Als es während einer Probe zum atomaren Anschlag kommt, beginnt hier ihr zweites Leben… Gerettet und gefangen zugleich. Zwischen Musik und Beton, arrangieren sie sich zunächst mit der neuen Situation. Doch in ihrem Bunkerleben ticken unaufhaltsam zwei weitere Bomben: Robert und Oliver…


“Kokon aus Stahlbeton” war ursprünglich das Drehbuch für einen Comic-Film. Hörspiel Ad Hoc adaptierte das Skript zum Hörspielstoff und produzierte ihn nah am filmischen Ursprung. In Bewegung eingespielte Szenen und Dialoge, gepaart mit stereophoner Mikrofonierung, schaffen die volle Bunkeratmo.


Es war eine interessante Produktion. Die Sprecher mussten ganz schön ackern. Die Szenen und Dialoge haben sie mit vollem Körpereinsatz in Bewegung gespielt, wo es ein Draußen gibt, da haben wir Draußen aufgenommen. Wir waren unter und über der Erde, in Bunkern, auf der Straße, im Studio, im Park ...


Sprecher

Robert Lang, Sophia Vogel, Günter Szynkarek, Marcus Micksch, u.a.


Buch: Marcus Micksch
Hörspielbearbeitung: Marie Wesche
Ton & Sounddesign: Reinhard Frye
Regie: Marie Wesche
Musik: Jan Schroeder & Marcus Micksch


Produktion: Hörspiel Ad Hoc, Hannover 2015

Das Institut


 
Hörproben "Das Institut":
 
Szene 1

Szene 7

Szene 8

DaS InSTiTuT

Thomas Winkler, seines Zeichens Glaser, gerät in den undurchsichtigen Wissenschaftsbetrieb des "ISE" und wird Teil eines Experimentes, das der aufstrebende Wissenschaftler Neudoktor Vollfeld leitet. Dies ist ein ungewöhnlicher Feldversuch und ein psychologischer Reigen. Hallende Schritte, verzweigte Flure und Stimmen aus dem Nirgendwo verweben sich zu einer dichten Atmosphäre – wir riechen geradezu die Psychopharmaka !


Mit diesem Hörspiel haben wir eine andere Welt für Euch bereit gelegt! Frisch gepresst und gefaltet ist diese Welt nur scheinbar zweidimensional, klappt man sie auf, ist man plötzlich mittendrin, statt nur dabei.


Das Ad HoC Hörspiel >>DaS InSTiTuT<< wurde zum größten Teil live vor Ort aufgenommen - dadurch ist es ein Klangerlebnis mit ungewöhnlicher Räumlichkeit. Wir legen euch dieses Hörerlebnis wärmstens ans Ohr.

Sprecher

Ingmar Mühlich, Ben Everding, Claudia Pahl, Matthias Wullert, Hans-Jörg Hennecke u.v.a.


Drehbuch & Regie: Marie Wesche
Ton & Sounddesign: Reinhard Frye
Musik: Heino Sellhorn, Frank Wacks & Reinhard Frye


Produktion: Hörspiel Ad Hoc, Hannover 2012

Die Raumphilosophen Hörspiel

Veröffentlichung: 2011
Spieldauer: 7 min.
GRATIS download,
bitte rechte Maustaste klicken
und 'Ziel speichern unter' wählen.

DIE RAUMPHILOSOPHEN - TAG 468

Die Raumfahrer Janka Kadorsky und René Seul sind seit 15 Monaten mit der „Berkeley V“ auf einer Forschungsmission in Raum und Zeit unterwegs. Janka ist durch und durch Realistin. Umso mehr schabt es an ihren Nerven, ausgerechnet mit René durch die Unendlichkeit des Alls zu fliegen. Als überzeugter Solipsist glaubt René Alles existiere nur in seiner Vorstellung. . .


Die Geräusche im Kurzhörspiel >>Die Raumphilosophen Tag 468<< bestehen ausschließlich aus, am Schnittplatz modifizierten Aufnahmen von Haushaltsgeräten.

Sprecher

Janka Kadorsky: Marie Wesche, René Seul: Reinhard Frye


Drehbuch: Marie Wesche
Sounddesign: Reinhard Frye


Produktion: Hörspiel Ad Hoc, Hannover 2011

Veröffentlichung: 2011
Spieldauer: 5,5 min.

Bitte begeben Sie sich geordnet zum Ausgang

ist ein Ad Hoc Hörspiel á la créme brulet, ein kurzes Hörstück und ein kleiner Film, wie aus dem Bilderbuche, spontan entstanden und Alles an den Haaren herbeigezogen! Die Sprachaufnahmen und die mund- und handgemachten Geräusche wurden in einer Nacht produziert und aufgenommen ! In einer zweiten Nacht haben wir das Ganze dann noch leicht bebildert. Das Hörspiel ist ein Comic und hat uns dazu bewogen, nun auch an einem größeren Projekt für ein Comic-Hörspiel zu arbeiten.


Dieser Comic ist ein Überfall, ein wilder Ritt, ein bewaldetes Stadtgemälde, ein mafiöser Krimi und eine Währungsreform der ganz eigenen Art.

Sprecher

Räuber: Marie Wesche, Spaziergänger im Wald: Reinhard Frye, Produktion und Postproduktion: Marie Wesche & Reinhard Frye


Produktion: Hörspiel Ad Hoc, Hannover 2011

Ora's Adern Hörspiel


 
Hörproben "Ora's Adern":
 
Szene 3:

Szene 5:

Szene 7:

ORA’S ADERN

Als die Industrie zusammenbricht, sind auch die fetten Jahre vorüber - zumindest für die Meisten. Die Ölquellen sind nahezu versiegt und in allen Sektoren herrscht bitterste Armut. Marla, Balgaro und Jinx führen ein sklavisches Leben und schuften im Ressourcentrupp 32 A für Ron Dexter. Der selbsternannte Autokrat hockt auf den letzten Ressourcen und frönt dem Machbarkeitswahn genetischer Experimente. Außerdem ist er im Besitz des Megacomputers ORA, über den er Alles und Jeden kontrolliert. In dieser Situation bricht eine grässliche Krankheit aus…


Das Ad HoC Hörspiel >>ORA’S ADERN<< ist eine abenteuerliche Reise und ein atmosphärischer Tauchgang in eine mögliche Zukunft.

Sprecher

Phillipe Goos, Annette Thora Wurtmann, Björn Kahle, Michail Panchenko, Pia Lünstroth, Ravi Bade, Marie Wesche, Ingmar Mühlich, Miriam Janschek, Ben Everding, Mathias Kohlrusch, Phillip Radau, Rallis Maroudas u.v.a.


Idee & Konzept: Annette Thora Wurtmann, Marie Wesche & Pia Lünstroth
Drehbuch & Regie: Marie Wesche
Ton & Sounddesign: Reinhard Frye, Oliver Hisecke
Musik: Dirk Wille


Produktion: Hörspiel Ad Hoc, Hannover 2010