Hörspiel AdHoc

Besta Raffmix akustische verwerfungen aller art

Hörspiel Werkstatt

Zentral komm ich Tee

Unsere Werkstatt ist der zentrale Anlaufpunkt für Informationen rund um das Thema Hörspiel.


Ad Hoc Wissen teilen !
Erfahrungsberichte, hilfreiche Tipps und natürlich
immer wieder ...


Neuigkeiten von Hörspiel Ad HoC

Der sprechende Sperrmuellhaufen

24.04.16

Radio Tonkuhle Interview zum Hörspiel "Der sprechende Sperrmüllhaufen"

Am 24. April haben wir den sprechenden Sperrmüllhaufen in der Sendung ABGEHÖRT bei Radio Tonkuhle präsentiert und ein ausführliches Interview dazu gegeben:


Was hat hat es auf sich mit dem sprechenden Haufen? Wer ist Ad Hoc? Und warum machen die immer so komische Sachen? Das und und mehr wollte Andreas Kreichelt von Radio Tonkuhle im Interview mit Marie Wesche herausfinden.



 
Mittschnitt des Interviews
 
Listen



 

Ein Haufen Hörspiele, Cd'S und Kassetten

19.03.16

Vorgestellt: Die Hörspielbude ...

... ist ein Hörspiel-Shop von Fans für Fans. Aus Leidenschaft betrieben von Frank Kindermann, selbst Autor, Sprecher und Produzent. Eine Oase für Hörspielliebhaber und Sammler: neue und gebrauchte Hörspiele, Hörbücher, Raritäten und Schmuckstücke, die das Sammlerherz höher schlagen lassen und das Alles zu fairen Preisen ! und wer es möchte, kann sich auch fachkundig beraten lassen.


Visite in der Hörspielbude



 

Bilder von der Ad Hoc Hörspielproduktion: 'Der sprechende Sperrmüllhaufen'.

15.08.15

Arbeitstitel: "Der sprechende Sperrmüllhaufen"

Wendet sich AdHoc jetzt etwa Umweltthemen zu? Wir sagen: Alles ist Umwelt und alles ist Kultur! Und wenn nicht sämtliche Dinge dieser Welt eine Seele haben, dann fressen wir einen Besenstiel. Und deshalb geht es in unserer aktuellen Hörspielproduktion, um Dinge, die auf die Straße gelandet sind.


Einblicke in die Produktion, Hörproben aus der Welt des Abfalls, eine easy-peasy Anleitung, wie man supergünstig und ganz einfach Absorber baut und Vieles mehr findet ihr auf unserem
Ad Hoc Projektblog



 

23.03.15

"Kokon aus Stahlbeton" bei Radio Tonkuhle

Am Sonntag, dem 29. März morgens um 10:00 h - könnt ihr unser neues Hörspiel bei Radio Tonkuhle hören. Was passiert, wenn zwei junge Musiker den atomaren Supergau überleben und ihr Leben in einem Bunker fortsetzen? Einen Vorgeschmack gibt Euch unser Trailer


Jeden 4. Sonntag im Monat gibt es bei Radio Tonkuhle die Sendung ABGEHÖRT, eine Entdeckungsreise durch die Welt der Hörspiele und Hörbücher.


Im Radio:105,3 mhz


Im Livestream: Radio Tonkuhle - ABGEHÖRT


 

Bilder vom Hörspielrelease im Kino im Sprengel in Hannover

01.02.15

Released: "Kokon aus Stahlbeton"

am 31. Januar füllte sich zunehmend der Saal im Kino im Sprengel. Rund 70 Lauscher waren da! Der "Kokon aus Stahlbeton" fand eine sehr rege und positive Resonanz. Ein rundum schöner Abend an einem besonders schönen Ort. Wir danken der Kinogruppe, insbesondere Franz, der uns am Release-Abend supertoll unterstützt hat.
Das Hörspiel nach der Drehbuchvorlage des Autors Marcus Micksch erzählt die Geschichte von Robert und Oliver, zwei Musikern, die einen besonderen Proberaum haben: den Bunker des alten Engelbert. Als es während einer Probe zum atomaren Anschlag kommt, beginnt hier ihr zweites Leben: Gerettet und gefangen zugleich. Zwischen Musik und Beton, arrangieren sie sich zunächst mit der neuen Situation. Doch in ihrem Bunkerleben ticken unaufhaltsam zwei weitere Bomben: Robert und Oliver…


Der “Kokon aus Stahlbeton” war ursprünglich das Drehbuch für einen Animationsfilm. Hörspiel Ad Hoc adaptierte das Skript zum Hörspielstoff und produzierte ihn nah am filmischen Ursprung. Unter vollem Körpereinsatz der Sprecher, gepaart mit stereophoner Mikrofonierung entstand dieses Kopkino-Abenteuer, das uns mitreisst - in Glanz und Abgrund - auf der Scala der menschlichen Befindlichkeiten. mehr zum Autor ...



 

Logo Ad Hoc

16.12.14

Interview mit Radio Tonkuhle

Das Interview von Andreas Kreichelt, Programmdirektor bei Radio Tonkuhle, mit Marie Wesche über "Das InsTiTut" und die Umtriebe von Ad Hoc für Euch zum Nachhören.





Das Institut

24.11.14

"Das InsTiTut" bei Radio Tonkuhle

Radio Tonkuhle - ein Sender in der schönen Stadt Hildesheim - vielfältig, nicht-kommerziel und uns persönlich sehr symphatisch ! startet am Sonntag, dem 30. November die neue Wortsendung ABGeHÖrT. – Die Sendung für alternative Hörspiele und Hörbücher.


In der Premiere stellt Abgehört unser Hörspiel „Das InsTiTuT" vor.


"Das InsTiTut" erzählt die Geschichte des Glasers Thomas Winkler, der in den undurchsichtigen Wissenschaftsbetrieb des "ISE" gerät und Teil eines Experimentes wird. Eine bizarre Wissenschaftsgemeinde spinnt den bodenständigen Handwerker in einen psychologischen Reigen ein und Winkler geht nach und nach in einer neuen Identität auf. Eine Produktion von ungewöhnlicher Räumlichkeit: Hallende Schritte, verzweigte Flure und Stimmen aus dem Nirgendwo verweben sich zu einer dichten Atmosphäre.


:: Am Sonntag, dem 30. November morgens um 10 :: und vorweg gibt es ein kleines Interview von Andreas Kreichelt, Programmdirektor bei Radio Tonkuhle, mit Marie Wesche über "Das InsTiTut" und die Umtriebe von Ad Hoc.


Mehr zur neuen Wortsendung ABGeHÖrT erfahrt ihr auf der Seite von

Radio Tonkuhle Hildesheim


 

Zeichnung einer Mumie gesehen durch ein Loch im Mauerwerk eines Bunkers

17.07.14

Kokon aus Stahlbeton

Das Making OFF des Hörspiels "Kokon aus Stahlbeton" könnt ihr auf unserer Facebook Page verfolgen. Dort findet ihr demnächst regelmäßige Posts darüber, wie weit wir sind und interessante Einblicke in die Schaffenskiste von Ad Hoc. Der Kokon aus Stahlbeton ist vom Autor Marcus Micksch. Das Stück wurde adaptiert vom einem Drehbuch in ein Hörspielskript und wird nun in filmischer Manier produziert. Raum und Klangbilder werden vor Ort erzeugt und unsere Sprecher spielen viele Szenen in Bewegung.


Mehr darüber auf unserer:
Facebook-Page

wo ihr das Making-OFF verfolgen könnt.



 

Marie setzt sich die kalte mütze auf

30.07.13

Abend des Hannoverschen Hörspiels

Die kalte Mütze ist ein bewährtes Hausmittel gegen die flirrende Sommerhitze.


 

Das Publikum findet sich zum Abend des Hannoverschen Hörspiels ein

30.07.13

Schön wars im Atelier Krass Unartig, wo wir gemeinsam mit dem Label Hörorkan am 27. Juli das Programm für den "Abend des Hannoverschen Hörspiels" gestaltet haben. Hier zu sehen: gut gelaunte Gäste, die draußen noch etwas chillen, bevor es losgeht. Zu hören waren: von HörspielAdHoc "Das InsTiTuT" und von Hörorkan das Hörspiel "Mordakte Hannover - Puppenjungs".


Das Publikum hat uns ein gutes Feedback gegeben, worüber wir uns sehr gefreut haben. Draußen auf der Zugangsrampe zum Atelier hat Ad Hoc die berühmt berüchtigte "Kalte Mütze" gegen die Bruthitze aufgestellt. Die Hannoveraner haben diese Anti-Schmelz-Maßnahme jedoch noch nicht so recht für sich entdeckt. Allein Marie von Ad Hoc tat sich mehrmals gütlich daran getan.


Last but not Least haben sich beide Labels dem Publikum einmal etwas näher vorgestellt. Eine Slideshow gab Impressionen in die Arbeit von Ad Hoc, es gab interessierte Menschen, einen schönen und aktiven Austausch und neue Kontakte für unsere Sprecherkartei.



 

Ad Hoc im Studio von Radio Leinehertz

29.07.13

Interview bei Radio Leinehertz'

Am 26. Juli waren wie zu Gast in den heiligen Hallen von Radio LeineHertz. Auf dem Foto seht ihr Reinhard, den Ton- und Soundmeister und Marie, die bei Ad Hoc als Autorin und Regiesseurin tätig ist.
Dabei war außerdem auch Marcus Micksch, der hier fotografiert hat. Markus ist der Autor unserer aktuellen Produktion Kokon aus Stahlbeton. Unser Label HörspielAdHoc hat sich vorgestellt und etwas zum "Abend des Hannoverschen Hörspiels" erzählt. Hier könnt ihr das Interview nachhören :)


Zusammenschnitt des Interviews




 

30.01.13

Work in Progress

Momentan arbeiten wir gerade am Skript die letzten Feinheiten für ein neues Langhörspiel aus. Der 'Kokon aus Stahlbeton' ist eine spannende Geschichte von Autor und Sprecher Marcus Micksch.


Das Besondere an diesem neuen Projekt ist unter Anderem, dass wir hiermit erstmals eine Hörspiel-Adaption machen, denn das Skript dazu war ursprünglich ein Drehbuch für einen animierten Comic-Film. Die Adaption zum Hörspiel ist eine Gemeinschaftsarbeit von Marcus Micksch und Marie Wesche. Zum ursprünglichen Drehbuch hat Marcus 2010 einen Filmtrailer gemacht, der euch einen Vorgeschmack auf die Geschichte gibt.


Wir freuen uns, dass Marcus sich entschieden hat, gemeinsam mit Ad Hoc ein Hörspiel aus seiner Geschichte zu produzieren, in dem er auch selbst eine tragende Rolle sprechen wird. Wir sind also sehr gespannt und lieben dieses Projekt jetzt schon.


 

Live Auftritt bei Feinkost Lampe

16.01.13

Released: 'Das Institut'

Unser neustes Hörspiel >>Das Institut<< schallte am 11.11.12 in die freie Wildbahn.


Das Ganze im Surround-Format als lecker Konserve mit Live-Einlagen im schönen Kellerclub Feinkost Lampe in Hannover.


Danke an Pahli und Arne, dass wir hier schon zum 2. Mal releasen durften ! Danke an das großartige Publikum für Good Vibration und positives Feedback !


Dieses Hörspiel haben wir “live” vor Ort aufgenommen. Da die Handlung des Hörspiels sich in einem Institut abspielt und da wir ein möglichst authentisches Klangbild wollten, haben wir die Aufnahmen in einer ehemaligen Schule gemacht. Wie bei einem Filmdreh mussten die Schauspieler ihre Rollen in Bewegung sprechen. Unser Tonmeister Reinhard ist dabei auf leisen Sohlen mit der Tonangel jeder Bewegung gefolgt oder voraus gegangen. Für jede Aufnahme-Session haben wir zuvor die Koreografien der Sprecher gut ausgetestet und vorbereitet.


Wer will kann Das Institut hier bei uns bestellen. Menschen aus der schönen Stadt Hannover können es auch in folgenden Verkaufsstellen erwerben:


Stadtteil Linden-Nord


Limmer60 – der CD & Comicladen unseres Vertrauens auf der Limmerstraße


Solarplexus Hörbar – da schmeckt der Kaffee auch lecker – auch Limmerstraße


Havanna Club – die coole Kulturkneipe in der Elisenstraße


Linden-Mitte


Ohrwurm – der Musik-CD-Laden auf der Deisterstraße


Feinkost-Lampe – der Laden für Raumklangpflege in der Eleonorenstraße


 

15.10.12

Das Institut - Der Trailer ist da !

Ein Trailer, ein Teaser, ein Vorgeschmack auf die unsäglichen Machenschaften im Institut für Struktur- und Essentialisierungsforschung. Wie weit darf Wissenschaft gehen? Wo sind sind die Grenzen? Neudoktor Vollfeld glaubt an die Macht des Wissens. Der Handwerker Thomas Winkler dagegen glaubt an gute und ehrliche Arbeit. Im Strudel der Forschungsindustrie wird ein Prozess entfesselt, den niemand mehr kontrollieren kann...


Ein gutes Jahr Arbeit steckt in diesem Projekt, dass wir mit Ingmar Mühlich und Ben Everding in den Hauptrollen realisiert haben. Bald ist es soweit! Im November wollen wir unser neues Hörspiel in die weite Welt entlassen.


Schlürft es euch in die Ohren... und so ihr aus Hannover seid, freuen wir uns, wenn wir euch auch zum Release begrüßen dürfen. Wann das ist, erfahrt ihr, wenn ihr euch den Trailer anschaut.


 

Funkausstellung von Pit Noak

28.05.12

Funkausstellung

Im Mai 2012 war in der Galeria Lunar in Hannover eine interessante Klanginstallation von Pit Noak zu hören (und zu sehen). Tagelang zogen Laute, Klänge und Geräusche durch die Räume, unerwartet und immer wieder neu. Dafür hat der Künstler extra einen Zufallsgenerator programmiert. Das Projet enstand im Rahmen eines sozialen Prozesses unter Beteiligung vieler Menschen, die die unterschiedlichsten Akustika dazu beigetragen haben. Auch Ad Hoc hatte die Ehre einen akustischen Beitrag zu leisten.


Mehr zum Projekt Funkausstellung und zum Künstler Pit Noak findet ihr unter diesem Link:


http://www.pitnoack.de/funkausstellung.